Aus der Musikwelt
Geschrieben von Redaktion am 15. Januar 2017 um 08:31:25
JOST’N’WÄCHTER   am 26.03.2017 Im livezwei Interview

Das Akustik-Duo JOST’N’WÄCHTER lädt ein zu einer musikalischen Zeitreise ‚from the roaring Twenties to the golden Fifties‘ des vorigen Jahrhunderts.

Uwe Jost (Gesang, Kazoo, Gitarre, Tambourin, Stompbox) und Ralf Wächter (Gesang, Kazoo, Upright-Bass, Fußpercussion) mit zusammen mehr als 70 Jahren Live-Musik-Erfahrung bringen Blues, Jazz, Boogie und Rock‘n‘Roll im ureigenen und unverwechselbaren Sound auf die Bühne, keine elektronischen Tricks, keine Einspielungen vom Sampler, alles live und hand- bzw. fußgemacht mit großer Leidenschaft für die Musik dieser Epoche.
Zu erleben waren JOST’N’WÄCHTER bisher sowohl auf den großen Bühnen bekannter Festivals (z.B. Hessentag Herborn 2016, Golden Oldies 2015 und 2016), auf Stadtfesten (z.B. 3-Tage-Marburg 2016), in den einschlägigen Clubs, Bars und Kneipen, wie auch regelmäßig bei Jazzbrunches (z.B. Golfparkrestau-rant Winnerod), Dinner-Parties, Firmen- und Familienfeiern. Im Jahr 2016 erschien die Debut-CD ‚The Right Side Of Fifty‘. Weiterhin sind JOST’N’WÄCHTER auf den Festival-CDs des Golden-Oldies-Festivals 2015 und 2016 vertreten. Und so wie es in den Blues-Schuppen und Honky-Tonk-Bars in Louisiana oder Mississippi üblich war, dass das Publikum mit den Musikern in Kontakt kam, indem mitgesungen, mitgestampft und getanzt wurde, so wird auch heute das geneigte Publikum eingeladen seinen Beitrag zu leisten, so “wie es euch gefällt“. (Shakespeare)